Decken und Wände

Messungen von Wissenschaftlern der Universität Kassel haben ergeben, dass Lehmwände und Grasdächer Elektrosmog-Strahlung von Mobilfunksendeanlagen fast vollständig abschirmen. Sie erforschten, dass ein Lehmgewölbe mit Grasdach, also rundum vollständig aus natürlichen Baustoffen errichtete Räume, die als gesundheitsschädlich eingestufte "Elektrosmog-Strahlung" um mehr als 99% dämpfe - wogegen ein konventionelles Ziegeldach nur etwa 50% der elektromagnetischen Strahlung abschirme. Das gelte nicht nur für die gegenwärtigen Mobilfunkfrequenzen, sondern auch für die zukünftigen LTE-Wellenlängen. Andere Untersuchungen bestätigten die Senkung elektromagnetischer Strahlung in lehmerbauten Innenräumen, wobei von eine Wandstärke von mindestens 24 Zentimetern ausgegangen wird. Während die aktuellen Forschungsarbeiten noch andauern und der Dachverband Lehm e.V. daher noch keine Empfehlungen bezüglich der Abschirmqualitäten von Lehm gegen Elektrosmog geben kann, entwickelte die Industrie den Baustoff Lehm bereits weiter zu einem Lehm-Abschirmputz, der herausragende Abschirmwerte bis zu 99,7% vorweisen kann.

 

Volimea

 

Eine Wandbeschichtung genauso einzigartig wie Sie. VOLIMEA ist nicht nur Farbe und Struktur an der Wand, sondern kann individuell durch die Verarbeitung unserer 6 Lasuren und durch spezielle Pigmente weiter veredelt werden - ganz nach Ihren Wünschen und dem Ambiente des Raumes.

Ob mediterran, klassisch oder puristisch: VOLIMEA schafft kreativen Freiraum - ob dezend oder aufsehenerregend. Die Farbtöne werden von feinen Nuancen begleitet, so wird jede Wand zum einmaligen Unikat.

VOLIMEA ist ein rein natürlicher Edelputz, welcher im Gegensatz zu Wandfarbe feuchtigkeitsregulierend und atmungsaktiv ist, ganz ohne Chemie. Für ein natürliches, unbelastetes Raumklima und gesundes Wohnen.

 

Lehmputz

Lehm ist der älteste Baustoff der Menschheit. Seit rund 9000 Jahren wird der Urbaustoff für die unterschiedlichsten Bereiche eingesetzt. Weite Teile der chinesischen Mauer waren beispielsweise aus Lehm, aber auch Kultstätten der Antike, wie z.B. die Speicherkatakomben des Ramses II, der vor mehr als 3200 Jahren gelebt hat.

Doch soweit müssen wir nicht zurück in der Zeitrechnung! Traditionelle Behausungen wie die Lehmbauten der Pueblo-Indianer in den USA zeigen auch, wie dauerhaft dieses Material sein kann. Vor allem die klimatischen Verhältnisse dieser Häuser in der sengenden Sonne der Wüste sind mehr als bemerkenswert.

Heute verwenden wir Lehm als modernen Gestaltungswerkstoff mit vielen Variationen in Form und Farbe. mehr

 

 

Informationen zu Bodenbelägen

 

Unverbindliches Angebot anfordern

 

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weber Malermeisterbetrieb, Bilder von Volimea, Viebrockhaus AG® und Lesando®